mini and me stellt den neuen stokke xplory mit summer kit vor

Der neue Stokke Xplory: edel in grau, schick in blau oder super sommerlich

4

Werbung

Der vielseitige Stokke Xplory ist das erste Produkt von Stokke, das ich euch im Rahmen meiner Kooperation mit dem norwegischen Unternehmen zeigen darf. Da Mini dem Kinderwagenalter entwachsen ist (zumindest ihrer Meinung nach) macht es für mich diesmal keinen Sinn, Fotos von ihr im Xplory zu posten. Weil ich das Produkt aber toll finde, stelle ich es euch anhand der Herstellerfotos vor. Außerdem darf ich ein sehr, sehr, sehr cooles Giveaway ankündigen…


Stokke Xplory: Nah dran, von Anfang an

Als Mini noch ganz klein war, benutzten wir regelmäßig unseren Kinderwagen. Sie schlief beim alltäglichen Spaziergang zu Mittag meist ein und ruhte dann friedlich im Wagen. Oftmals eher kurz als lang, aber immerhin. Ich fand den Bugaboo im Großen und Ganzen in Ordnung. Es war zwar etwas mühsam, ihn zusammenzulegen aber ich mochte die Optik und war mit der Qualität zufrieden.

Was aber sowohl meine Tochter als auch mich selbst störte war, dass sie immer relativ weit „unten“ lag. Nun bin ich mit meinen etwas mehr als 160 cm Körpergröße ja eher klein – aber ich frage mich, wie das wohl für größere Mamas und Papas sein muss… respektive für deren Babys.

Das ist für mich eines der Features, die mir am Xplory besonders gefallen: die erhöhte Position des Kindes, wenn es im Wagen sitzt. Zugleich ist sie einer der größten Unterschiede zu vielen anderen Kinderwagenmodellen. Sowohl der Sitz, als auch der Griff sind höhenverstellbar und das Kind kann, solange man will, gegen die Fahrtrichtung und damit zu Mama bzw. Papa gucken.

Aufgrund des ausgeklügelten Designs des Stokke Xplory wurde er sogar mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet – darauf kann man sich echt was einbilden.

Bis 2014 war Stokke übrigens ein Familienunternehmen. Stokke vertreibt seine Produkte weltweit in über 80 Ländern und hat Niederlassungen in Europa, in Asien und den USA. Mehr über Unternehmensgeschichte oder zum Beispiel auch die Designphilosophie von Stokke könnt ihr bei den Stokke Stories nachlesen.

Neu: Cobaltblau, edles Grau und sommerliche Farben

Nach 13 Jahren „im Geschäft“ ist der Xplory nicht mehr wegzudenken. In dieser Zeit hat sich viel getan, sowohl das Design wurde freilich verändert, als auch die Features rundherum und die Farben. Ganz neu hinzu kamen schickes Grau und tiefes Kobaltblau. Finde ich beides edel!

Weil der Sommer in diesem Jahr irgendwie nicht so richtig Vollgas geben wollte, kann man sich Dank der neuen Sommer Textilsets ein bisschen Sonnenschein für jeden Tag nach Hause holen.

Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat, Cobalt Blue.Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat, Cobalt Blue.Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat and Scribble Bluebell Blue Summer Kit.Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller SeatStokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat, Grey Melange. Detail. Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat, Grey Melange. Detail.Stokke® Xplory® with Stokke® Stroller Seat, Grey Melange.
Fahrgefühl, Handling und Co.

Ich weiß noch, dass ich den Xplory als sehr leicht fahrbar und wendig empfand, als ich ihn anno dazumal, ausprobierte. Nun ist das aber schon eine Zeit lang her und ich konnte mich im Zuge dieser Produktvorstellung nicht erneut davon überzeugen.

Wenn euch das interessiert und ihr euch einen ausführlichen Produkttest wünscht, dann sagt mir bitte Bescheid. Ich leite die Anfrage dann weiter und werde sehen, ob ich da etwas organisieren kann.


Bis ich meinen Live-Eindruck vom Stokke Xplory selbst auffrischen kann, seid auf jeden Fall ihr gefragt! Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen und Eindrücke in den Kommentaren mit anderen Mamas teilt.

Habt ihr den Stokke Xplory selbst daheim? Wenn ja: Was gefällt euch daran? Warum habt ihr euch für diesen Kinderwagen entschieden? Wenn nein: Warum habt ihr ein anderes Modell gewählt? Oder kommt ihr womöglich ganz ohne Kinderwagen aus?

Will ich alles wissen und freu mich über eure ganz persönlichen Eindrücke.

Wie immer gilt: Viele Mamas wissen mehr als eine!

Achja, das Gewinnspiel. Fast vergessen! Ab 31. August darf ich hier auf dem Blog – tadaaaaaaa – tatsächlich einen Stokke TrippTrapp verlosen! Ah, ich freu mich so! Wir lieben unseren TrippTrapp einfach!

[mc4wp_form id=“2404″]

In freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke.

Fotos © Stokke

Bewusster leben per Mail

Gerne hier? Dann schließe dich rund 10.000 anderen AbonnentInnen an! Im kostenlosen Newsletter erhältst du Impulse zur bewussten Elternschaft und Lebensgestaltung, sowie diverse Empfehlungen und Infos zu Neuigkeiten direkt in deinen Posteingang. Ich freu mich auf dich!

Genauere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung.

Wir wertschätzen deine Privatsphäre. Du bekommst keinen Spam & kannst dich wieder abmelden. Powered by ConvertKit

Jeannine

Jeannine ist Unternehmerin, Buchautorin und als dipl. Kommunikationstrainerin seit über 10 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. 2019 eröffnete sie das Zentrum für bewusste Elternschaft und Persönlichkeitsentfaltung „Conscious Parenting Vienna“. Schreiben ist ihre Leidenschaft. Ihren ersten Blog tippte Jeannine vor mehr als 20 Jahren. Im Mai 2019 erschien ihr erstes Buch „Mama, nicht schreien!“, das innerhalb weniger Wochen zum #1 Spiegel-Bestseller avancierte. Die 33jährige lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Wien.

4 Comments

  1. Hallo! Wir haben einen anderen Kinderwagen (Gesslein), aber den Xplory finde ich sehr hübsch! Ich kann mir nur vorstellen, dass der Platz für die (Wickel-)tasche eher ungünstig ist. Ich habe oft meine Geldtasche in der Wickeltasche, die bei unserem Kinderwagen an dem Griff befestigt wird. So ist sie bei der Kasse immer griffbereit. :)
    Liebe Grüße, Christina
    PS: Das Gewinnspiel ist ja klasse! Noch dazu das Datum – mein Geburtstag. :D

    • Hi Christina, danke für dein Kommentar und deine Zeit! :) Das mit der Wickeltasche ist echt ein gutes Argument – meine Geldbörse würde ich auch nicht nach vorne legen wollen. Beim ersten Bild vom neuen blauen Design sieht man eine Tasche, die direkt beim Griff befestigt ist. Das wär für mich eine gute Alternative! :) Jö super, dann toi toi toi fürs Gewinnspiel, ich freu mich wenn du mitmachst!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.