Dieser Beitrag enthält Werbung.

Wenn ich mit einem Kooperationspartner an einem Sonntagabend nach elf Uhr Nachts eine halbe Stunde lang telefoniere, um das bevorstehende Event zu besprechen, dann muss das schon ein wirklich toller sein. Nicht, dass ich um diese Uhrzeit für gewöhnlich schlafen würde… Mama arbeitet. Und mich vom Schreiben abzuhalten ist ein beinah noch schwierigeres Unterfangen, als vom kuscheligen Bett.

Die entzückende Laura (sie zeichnet für die Blogger Relations bei LUSH verantwortlich) und ich tüftelten eine Weile an einer Idee. Fest stand, das wir etwas gemeinsam „machen“ wollten, das über Produktrezensionen – die ich liebe, weil das heißt, dass ich es mir mit Badebombe und Co. wieder gutgehen ließ – hinausgeht. Wir entwickelten die Idee einer grandios entspannenden Mama-Auszeit. Weil wir Mamas super sind, so viel leisten und uns die entspannendste Auszeit ever, ever, ever verdient haben… findet ihr nicht?

So luden LUSH und Mini and Me zur „Mama-Auszeit Deluxe“ in den großen LUSH Store im Wiener Donauzentrum zu purer Entspannung mit großartigen Produkten ein. Die lieben Blogger-Kolleginnen und Freundinnen, die dabei waren, lieben mich noch immer dafür… das weiß ich ganz bestimmt.

Warum LUSH und Mini and Me?

LUSH ist eines der Unternehmen, von denen ich auf der ersten Blick einen ganz anderen Eindruck hatte, als auf den zweiten. Wenn ihr meinen Blog vielleicht schon etwas länger verfolgt, wisst ihr, dass ich’s nicht so hab, mit den grellen Farben. Ich war deshalb jahrelang der Meinung, dass LUSH nichts für mich ist. „So bunt, das muss ja chemisch sein!“, dachte ich. Weit gefehlt!

LUSH ist komplett „meins“ und passt wunderbar zu den Werten, die ich auf Mini and Me transportieren möchte. Erst durch meinen Blog begann ich überhaupt, nachzulesen und wurde so positiv überrascht, wie nur selten zuvor. Ausführlich berichtet über die vorbildliche Unternehmensphilosophie habe ich bereits im Zuge meiner ersten Produktrezensionen. „Mama liebt LUSH“ titelte ich da:

LUSH verzichtet gänzlich auf Tierversuche. Das heißt, dass auch die Lieferanten, von denen die Rohstoffe bezogen werden, keine durchführen. […] Die Produkte sind 100% vegetarisch, 82% vegan, 68% ohne Konservierungsstoffe und 37% unverpackt! […] Dem Unternehmen gelang es im Jahr 2006, eine alternative Seifenbasis für Palmöl mit Raps- und Kokosöl zu entwickeln, die es nun jedem Unternehmen gratis zur Verfügung stellt.

mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event10

Mama-Auszeit mit rundum Verwöhnprogramm

Im LUSH Donauzentrum überraschte uns ein unglaublich nettes, liebenswürdiges Team aus Menschen, die echte Freude an ihrem Job haben. Das spürte man sofort und der Enthusiasmus sprang bald auf uns über.

„Uns“ waren übrigens Ulli von Fit & Glücklich, Stadtmama Judith und Angie, Bloggerin bei Grünspross und Bissen fürs Gewissen. Ihr kennt das wahrscheinlich, als Mama kommt oft was dazwischen. Deshalb würde ich mich freuen, ein paar meiner Lieben, die an dem Tag leider nicht kommen konnten, beim nächsten Mal dabei zu haben… denn eine Wiederholung ist da ganz sicher nicht ausgeschlossen.

Urlaub inkl. Spa für Mamas Gesicht

Habt ihr schon einmal vom LUSH Spa gehört? Ich, bis vor dem Event, nicht. Das ist auch nicht verwunderlich, denn leider hat es dieser Genusstempel der Körperpflege noch nicht zu uns nach Österreich geschafft. (Die Betonung liegt hier hoffentlich eindeutig auf „noch“.) Das hinderte uns nicht daran, eine Gesichtsbehandlung genau wie im berühmten Spa, das zum Beispiel in London oder Hong Kong monatelang im Voraus ausgebucht ist, zu bekommen.

Ich war skeptisch, da ich sehr empfindliche Haut habe, die zu Rötungen neigt. Aber, abenteuerlich wie ich bin, begab ich mich vertrauensvoll in die sanften Profihände.

Und glaubt mir, Mamis, ich sollte es nicht bereuen: Zuerst wurde das Gesicht mit einer milden Pflege (9 to 5) gereinigt, dann mit einem Steamer Tab über einer Schüssel mit heißem Wasser die Poren geöffnet (Dream Stream). Der beruhigende Gesichtstoner (Eau Roma Water) spendete Feuchtigkeit und beruhigte zusätzlich, bevor es mit einer intensiven Serum-Pflege (Full of Grace) und einer unglaublich entspannenden Massage weiterging. Den Abschluss machte eine dicke Schicht „Frühstück“ im Gesicht: Die frische Maske mit Hafer, Bananen und gemahlenen Mandeln finalisierte das Treatment mit herrlichem Vanilleduft (Oatifix).

Übrigens wurden auch Mamas beanspruchte Hände verwöhnt, mit einem sanften Peeling (Salted Coconut Scrub), Conditioner (Ro’s Argan Body Conditioner, eines meiner Lieblingsprodukte) und einer wohltuenden Massage danach (Therapy).

Fazit? Bitte immer wieder! <3

Wir hatten eine wundervolle Zeit, die Stunden verflogen mit interessanten Gesprächen über durchdachte Produkte und das Bloggen als Beruf(ung), purer Entspannung und herzhaftem Lachen. Die süßen, veganen Köstlichkeiten waren ein Genuss.

Wusstet ihr übrigens, dass es auch so gut wie alles an Make Up von LUSH gibt? Und Zahnpflege-Tabs? Und Sonnenschutz? Muss ich unbedingt ausprobieren. Der rote Lippenstift, den ich auf den Fotos trage, hört übrigens auf den Namen Entschlossen. Hihi, love it!

Vielen Dank an Laura und das bezaubernde Team vom LUSH Donauzentrum für diesen schönen Vormittag! Wir sehen uns wieder! ;)

Weil’s so fein war, hab ich hier noch einige (für meine Verhältnisse überaus bunte) Fotos unserer Mama-Auszeit.

mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event21mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event11mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event7mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event15mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event6mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event12mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event1mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event8mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event9mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event14mini-and-me-lush-handmade-cosmetics-donau-zentrum-mama-blogger-event4

vlnr

vlnr.: Laura, ich, Ulli und Judith <3

.
Ulli hat ihre Eindrücke unserer Mama-Auszeit übrigens kürzlich im Zuge ihres Monatsrückblicks verbloggt: Das „Herausragendste am Ende des Monats“… aaaw, so schön! Die bald zweifache Mama braucht aber auch jede Entspannung, die sie bekommen kann. ;)

Fein war’s mit euch, meine Lieben!


Mögt ihr LUSH?

Wäre ihr bei so einer Mama-Auszeit dabei, wenn sich die Gelegenheit bieten würde?

Und nun Platz für die neugierige Nase: Wart ihr vielleicht schon einmal zu Gast in einem LUSH Spa und könnt mir berichten, wie es euch gefallen hat?

[mc4wp_form id=“2404″]

.
Wenn dieser Artikel nützlich für dich war, würde ich mich über deinen Share, Like oder ein Kommentar sehr freuen! Wir sind übrigens auch auf Facebook, ja! Hüpfst du rüber? ;)

.

Foto © Jeannine Mik, Mini and Me

Newsletter-Anmeldung

Gerne hier? Dann schließe dich rund 10.000 anderen AbonnentInnen an! Im kostenlosen Newsletter erhältst du Impulse zur bewussten Elternschaft und Lebensgestaltung, sowie diverse Empfehlungen und Infos zu Neuigkeiten direkt in deinen Posteingang. Ich freu mich auf dich!

(Nach deiner Anmeldung erwartet dich eine Mail mit 9 Artikeln, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte.)

Genauere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung.

Powered by ConvertKit