pl5

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Habt ihr sie, diese Freundin, die euch seit ihr denken könnt begleitet? Eine Freundin, die immer irgendwie da war und der ihr blind vertraut? Antonia und Johanna sind die beiden Mompreneurs hinter PAPA LOBSTER, einem Label für Kindermode, das Strick wieder modern und wertvolles Kaschmir alltagstauglich gemacht hat. Sie sind aber auch leidenschaftliche Weltreisende, Freundinnen seit Kindheitstagen und mit ganzem Herzen Mütter.

Ich habe mit den beiden bemerkenswerten Frauen über ihre außergewöhnliche Freundschaft und die Lust aufs Reisen gesprochen und herausgefunden, warum hochwertiger Kaschmir die ideale Faser für Kindermode ist. Weiter unten wartet übrigens ein richtig tolles Schmankerl auf euch.


MaM: Liebe Antonia, liebe Johanna, euch verbindet eine sehr lange Freundschaft: Ihr seid beide in Deutschland geboren und habt dort auch gemeinsam den Kindergarten besucht. Die Idee eines eigenen Modelabels für Babys und Kinder hattet ihr bei einem Spaziergang durch Paris. Pendelt ihr zwischen zwei Ländern hin und her?

PL: Wir haben im Laufe unserer Freundschaft, die ja örtlich so eng begann (selbe Stadt, selbe Grundschule, danach selbe Klasse der weiterführenden Schule) so einige räumliche Distanzen überwinden gelernt. Die eine von uns war in Berlin, die andere im Düsseldorfer Raum, während des Studiums war Antonia zeitweise in London, Johanna in China, später ging Antonia nach Paris und Johanna nach Marokko.

MaM: Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es schwer sein kann, eine Freundschaft unter diesen Umständen aufrecht zu erhalten. Wie habt ihr das geschafft?

PL: Die Entfernungen ließen sich neben der üblichen digitalen Kommunikation am besten durch gegenseitiges sich Besuchen und gemeinsames Reisen aufbrechen. Es war uns immer wichtig, dass man das ferne Umfeld der Freundin kennenlernt und echt miterleben kann. Auf diese Weise sind viele gemeinsame Erfahrungen, Erinnerungen und neue Freundschaften über die andere entstanden.

MaM: Eure beiden jüngeren Kinder sind fast gleich alt. Wie war es für euch, gleichzeitig schwanger zu sein?

PL: Wir empfanden das parallele schwanger Sein als Geschenk, denn wir konnten jederzeit ganz unverblümt und locker all unsere Befindlichkeiten einander mitteilen und nachempfinden, denn der anderen ging es ja häufig ähnlich. Es folgten paralleles Stillen bei Meetings und gemeinsames Abstillen, gemeinsames Vermissen der Kinder, wenn wir geschäftlich weg von zuhause sind und gemeinsame Vorfreude auf das Wiedersehen und natürlich auch hin und wieder gemeinsam müde sein und sich mit Humor gegenseitig wieder aufbauen, wenn die Kinder nachts einen drauf gemacht haben.

MaM: Wie kamt ihr auf den Namen PAPA LOBSTER?

PL: Der Name unseres Labels PAPA LOBSTER wurde schon vor zehn Jahren auf einem gemeinsamen Backpacker Trip durch Myanmar geboren. Dort gaben wir diesen Namen einem lieben Menschen, der uns mit auf die Reise in sein tägliches Leben als Fischer und Familienvater von sieben Kindern nahm. Eine feine Persönlichkeit und ein toller Papa, der seine große Familie mit viel positiver Kraft, Lebensfreude und Humor um die Widerstände ihres harten Alltags manövrierte. Wie es der Zufall übrigens wollte, lernte Antonia auf dieser Reise auch ihren zukünftigen Mann und Papa ihrer Kinder kennen.


Nach der Geburt ihrer ersten Kinder reifte in den beiden Freundinnen der Wunsch, zusammen etwas Eigenes zu machen, ihre Familien und ihren Traumberuf flexibel zu verbinden. Sie entschieden sich dafür, Kleidung für die Kleinsten herzustellen, die sowohl ihren eigenen hohen Erwartungen, als auch jenen ihres Nachwuchses gerecht würde: Zeitlose Strickmode aus 100 % reinem, weichen Kaschmir.

Aber Kinder und Kaschmir, Kaschmir und „alltagstauglich“ – passt das überhaupt zusammen? Ja, das tut es. Denn Kaschmir ist mehr als die teuerste Naturfaser der Welt: Sie ist extrem pflegeleicht und wird bei der richtigen Behandlung mit der Zeit und bei jeder Wäsche immer kuscheliger und schöner. „Waschen“ ist übrigens das Stichwort: Die Lieblingsstücke von PAPA LOBSTER können in einer ganz normalen Waschmaschine im Wollwaschgang gewaschen werden. Dem Planschen in herbstlichen Pfützen steht also nichts mehr im Weg.

Unsere Kleine machte beim letzten herbstlichen Ausflug auch gleich die Probe aufs Exempel und wischte vergnügt in einer kleinen Pfütze herum. Kleine braune Matschspritzer konnte ich einfach vorsichtig abwischen. Die verfingen sich nämlich bereits an den kuscheligen äußeren Fasern, womit die Weste an sich vollkommen sauber blieb.

„Unsere Produkte sind als Lieblingsteile für die Großen und Kleinsten gedacht, zum Weiterreichen an Geschwister, zum Verschenken zu besonderen Anlässen, zum Liebhaben, Wohlfühlen, Tragen, Spielen, Pflegen und Spaß haben.“

Als ich die Weste und Hose von PAPA LOBSTER aus dem schönen Geschenkkarton nahm und dabei zum ersten Mal in meinen Händen hielt, hätte ich mich am liebsten in die edlen Teile hineingekuschelt. Ein Kleidungsstück aus so hochwertigem Kaschmir habe ich zuvor noch nie in meine Finger bekommen! Klein Töchterchen hat nun also einen solch feinen Zwirn, dass Mama und Papa fast ein bissi neidisch sind. Mit solch wärmenden Lieblingsteilen kann der Winter ruhig kommen!

„Wir haben ihn verwirklicht, den Traum vom eigenen Label. Nun laden wir Groß und Klein ein, mitzuträumen – von und in kuschelig, weichen, traumhaft schönen Kinderteilen von PAPA LOBSTER.“


pl6

Gewinnt einen kuscheligen Kaschmir-Pullover von PAPA LOBSTER!

Juchu! Hab doch gesagt, dass ich noch ein Schmankerl für euch habe… und was für eines! Der Patches-Pullover mit Rundhalsausschnitt und farblichen Akzenten ist in allen Größen von 3 Monate bis 4 Jahren erhältlich. Farblich könnt ihr wählen zwischen Blau mit Hellgrau MélangeBeige Mélange mit Grau und Braun mit Pink. Also, wie könnt ihr an diesem wunderbar wärmenden Giveaway teilnehmen?

1. Markiert Mini and Me auf Facebook mit „Gefällt mir“ oder folgt Mini and Me auf Instagram.

2. Hinterlasst hier einen Kommentar, in dem ihr mir verratet, warum ihr den Pullover gewinnen möchtet. Bitte schreibt unbedingt dazu, ob ihr mir auf Facebook oder Instagram folgt, damit ich das nachvollziehen kann und gebt eure korrekte Mailadresse an.

3. optional: Teilt diesen Beitrag auf Facebook oder das entsprechende Bild auf Instagram für ein extra Los. Verwendet bei Instagram bitte @miniandme_com, damit ich euer „Regram“ auch sehen kann.

12179215_10208219525596175_1100951907_n

Bildschirmfoto 2015-10-26 um 20.38.09

Ihr könnt bis einschließlich 31. Oktober 2015 an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinnerin wird per E-Mail verständigt und am Blog und auf Facebook von mir bekanntgegeben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Sofern sich die Gewinnerin nicht innerhalb von sieben Tagen bei mir meldet, behalte ich mich vor, eine andere Gewinnerin auszulosen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Mailadresse und Postanschrift fürs Zusenden des Gewinns an PAPA LOBSTER weitergegeben werden.

Auf der Homepage von PAPA LOBSTER könnt ihr die komplette Kollektion entdecken. Ich finde ja, dass zum Beispiel die Kuscheldecken ein ideales Geschenk für die kalte Jahreszeit sind… und die Zopfstrickjacken, die sind toll! Waaah… ich will alles! Weihnachten steht übrigens schon fast wieder vor der Tür.

Viel Erfolg bei der Verlosung und innige Stunden beim Kuscheln! 

pl1

Mini trägt Weste & Hose: PAPA LOBSTER | Haube & Schal: Zara Kids | Schuhe: Timberland

Herbstfotos © Mini and Me
Produktfotos © Hersteller

In freundlicher Kooperation mit Papa Lobster.

Newsletter-Anmeldung

Gerne hier? Dann schließe dich rund 10.000 anderen AbonnentInnen an! Im kostenlosen Newsletter erhältst du Impulse zur bewussten Elternschaft und Lebensgestaltung, sowie diverse Empfehlungen und Infos zu Neuigkeiten direkt in deinen Posteingang. Ich freu mich auf dich!

(Nach deiner Anmeldung erwartet dich eine Mail mit 9 Artikeln, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte.)

Genauere Informationen entnimm bitte der Datenschutzerklärung.

Powered by ConvertKit