Motherhood

Was muss die moderne Frau sein?

„Was muss die Frau alles sein?

Sie muss topmodelschlank sein, aber sie muss auch Kinder wollen. Sie muss sie im richtigen Moment wollen – also nicht mit 20 aber auch nicht mit 40. 20 ist zu früh, 40 ist zu spät.

Sie muss die richtige Zahl der richtigen Kinder mit dem perfekten Mann im richtigen Moment kriegen. Die richtige Zahl ist nicht eins, das ist „ego“, aber auch nicht fünf, das ist „asi“. Es muss irgendwo dazwischen liegen.

Wenn sie die Kinder hat, muss sie arbeiten, sie muss Karriere machen. Und zwar selbstbewusst.

Aber nicht als Emanze.

Aber emanzipiert muss sie sein. Selbstbewusst, emanzipiert, feministisch organisiert und überhaupt gut drauf.

Und während sie Karriere macht, muss sie gleichzeitig zu Hause bleiben. Sie darf keine Rabenmutter sein. Und wenn sie zu Hause ist, muss sie trotzdem Karriere machen.

Sie muss weiterhin topmodelmagerschlank sein.

Man darf ihr die Kinder, die sie gekriegt hat, nicht ansehen.

Zu Hause muss sie außerdem Hure, Liebhaberin, beste Freundin, Mutter und alles auf einmal sein.

Und den Stress, den sie hat, den darf man niemals spüren!“


Text: Zitat Florian Schroeder, deutscher Comedian, in der NDR Talk Show am 26.01.2016

Ich fühl mich ertappt, verstanden und auch ein wenig beschämt. „Erwischt!“, dröhnt es in meinem Kopf.

Und dann: „GENUG DAMIT!“

Her mit dem Newsletter!

Schließe dich über 3.000 anderen Eltern an! Erhalte neue Artikel, exklusive Goodies sowie Tipps zum liebevollen Begleiten unserer Kinder und bewussterem Leben direkt per Mail!

(Inklusive 9 Artikel, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte und Buchempfehlungen.)

Powered by ConvertKit

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Larissa//No Robots Magazine
    11. Februar 2016 at 8:09

    Stimmt. Aber wir sollen ja nicht nur, wir wollen ja auch. Wo soll man anfangen, nicht mehr zu wollen?

    • Reply
      Jeannine
      11. Februar 2016 at 8:30

      Hmmm, richtig. Ich glaub ja, wir wollen, weil wir sollen. Weil wir’s eingeflößt bekommen, täglich, von allen Seiten, so dass wir nur mit einer Menge Abstand und Blick von oben mal bewusst „Stop!“ sagen könnten. Aber ja, ich will auch supermodelschlank und beruflich erfolgreich und eine gute Mutter sein. Seufz.

    Antwort hinterlassen