Fitness & Gesundheit Food

Gesunde Erdbeer-Himbeer Smoothie Bowl für Kinder (die auch vegan köstlich schmeckt)

vegane Erdbeer-Himbeer Smoothie Bowl für Kinder von Starlights in the Kitchen bei Mini and Me

Smoothie Bowls sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch so. Die Mischung aus püriertem Fruchtsaft und Müsli kommt dabei nicht nur bei Jugendlichen und Erwachsenen an, sondern ist auch genau das richtige für Kinder.


Manche Kinder sind gute Esser und manche eher weniger. Mit Obst kann man sie jedoch immer locken, erst recht, wenn es sich um Smoothies handelt. Der Vorteil an diesen Getränken bzw. Snackmahlzeiten liegt klar auf der Hand: Zum einen ist die Farbe meist knallig bunt, was sehr ansprechend wirkt, und zum anderen können Kinder diese mit Strohhalmen oder direkt aus dem Glas trinken.

Mein Sohn Max liebt Smoothies und bereitet sie gerne mit mir gemeinsam zu. Was immer rein muss, sind frische oder tiefgekühlte Himbeeren. Bei den restlichen Zutaten überlässt er ganz mir als Mama die Regie. Trotzdem will er immer wissen was drinnen ist und das finde ich auch gar nicht schlecht, denn so lernt er die verschiedenen Früchte und Obstsorten kennen.

Ich freue mich heute ganz besonders, euch ein Rezept für eine kinderleichte Smoothie Bowl mit Erdbeeren, Himbeeren und Banane auf dem Blog der lieben Jeannine vorzustellen. Wenn ihr euch jetzt fragt, wer ich eigentlich bin, so will ich auch das natürlich gerne beantworten: Mein Name ist Sabrina, ich bin 31 Jahre alt und Mama von zwei Buben. Mein großer Sohn Max wird im April drei Jahre alt und mein jüngster Sohn Alexander ist in wenigen Tagen auch schon 8 Monate alt. Gemeinsam mit meinen Kindern und meinem Mann wohne ich im schönen Österreich und blogge auf starlightsinthekitchen.com über die Themen Food, Family, DIY und Inspiration.

Bevor ich hier aber noch länger um den heißen Brei rede, widmen wir uns lieber wieder der eisgekühlten Smoothie Bowl. Sie unterscheidet sich von „normalen“ Smoothies durch ihre Konsistenz, da sie etwas dickflüssiger ist, damit man das Fruchtpüree auslöffeln kann.

Erdbeer-Himbeer Smoothie Bowl

Für zwei mittelgroße Schüsseln benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 250g Erdbeeren
  • 200g Himbeeren (gerne auch tiefgekühlt, für eine cremige Konsistenz)
  • 250g Joghurt, zB Sojajoghurt mit Kokosgeschmack
  • 100ml Wasser
  • 2 EL Haferkleie
  • 2 EL Haferflocken, fein
  • 1 EL Agavendicksaft

Zum Garnieren:

  • Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Haferflocken, fein
  • 1 EL Chia-Samen
  • ½ Fruchtschnitte, zerbröselt
  • Cerealien nach Wahl

Die Zubereitung der Smoothie Bowl geht wirklich ruckzuck und ist keine Hexerei. Alles was ihr tun müsst ist, die Erdbeeren waschen und schälen und gemeinsam mit den Himbeeren, dem Joghurt, Haferkleien und Haferflocken sowie Agavendicksaft und Wasser in einem Smoothiemaker zu zerkleinern. Wer lieber einen Pürierstab verwendet, mixt alles in einer großen Schüssel klein (Achtung, das Ganze kann ziemlich spritzen). Füllt den Smoothie in eine Schüssel, lasst die Haferkleie und -flocken für fünf Minuten quellen und belegt den Smoothie dann nach Lust und Laune. Dann darf auch schon losgelöffelt werden.

Ihr könnt gerne statt dem veganen Joghurt ein normales Kuhmilchjoghurt verwenden oder stattdessen Milch und mehr Haferflocken. Wichtig ist nur, dass die Konsistenz der Smoothie Bowl nicht zu flüssig ist.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe,

Sabrina


Welche Smoothie-Bowl für Kinder zaubert ihr am liebsten?

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du Mini and Me unterstützen möchtest, dann erzähl bitte deinen Freundinnen davon. Es wär auch toll, dich auf Facebook oder Instagram zu treffen. Wenn du den Newsletter abonnierst, versäumst du keinen Artikel mehr! Ich dank dir, von Herzen!

[mc4wp_form id=“2404″]

Her mit dem Newsletter!

Schließe dich über 1.700 anderen Eltern an und erhalte neue Artikel, exklusive Goodies und Tipps zur achtsamen Elternschaft direkt per Mail!

(Inklusive 9 Artikel, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte und Buchempfehlungen.)

Powered by ConvertKit

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    Jan
    23. Februar 2017 at 19:27

    Freu mich schon drauf!

    • Reply
      Jeannine
      26. Februar 2017 at 19:04

      Haha, ich mich auch! 😀 <3

  • Reply
    Katarina
    2. März 2017 at 0:23

    Klingt lecker, aber sollen Chiasamen für Kinder nicht ausgequollen sein? Ich trau mich da für mein Kind immer nicht so ran, obwohl ich sie selbst sehr gern mag.

    • Reply
      Jeannine
      6. März 2017 at 21:33

      Hi Katarina, danke für dein Kommentar! 🙂 Hm, ehrlich gesagt weiß ich das nicht. Habe noch nichts davon gelesen. Aber ich denke, die kann man im Zweifel auch einfach weglassen oder ersetzen… bzw. vorab unterrühren. 🙂

    Antwort hinterlassen