Neues aus der BloggerInnen-Welt: Auf Facebook angekommen & für den „One Lovely Blog Award“ nominiert

Momentan ist das mit dem Bloggen irgendwie so eine Sache. Ich habe in den letzten Tagen gleich drei Artikel gefunden, die ich richtig toll fand. Ich will unbedingt etwas dazu tippen, aber irgendwie habe ich weder die Zeit und schon gar nicht den Kopf dafür. Die Muße fehlt. Und genau das ist das Komische, wo sich doch meine Gedanken 24/7 (das frau nun modernerweise auf Deutsch ausspricht – hab ich letzte Woche gelernt… „vierundzwanzig sieben“) um Mami-Themen schlängeln.
Wahrscheinlich liegt’s daran, dass mir zur Zeit die anderen Seiten des „realen Lebens“, außerhalb meiner Familien-Blase, einen Strich durch die Rechnung machen. Wird sich hoffentlich bald wieder legen, in meiner Bubble ist’s nämlich richtig kuschelig. Wie dem auch sei…
Seit nunmehr einer Woche ist der Gedankenstrich auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten, wir freuen uns also über eure Likes, Shares, Kommentare und was frau da sonst noch so machen kann. Wer mehr Gedankenstrich möchte, als einmal die Woche, ist sehr herzlich willkommen. Und eine weitere Sache, über die ich mich sehr gefreut habe, ist die Nominierung für den „One Lovely Blog Award“, den ich nun endlich auch hier teilen muss.
Bildschirmfoto 2015-01-03 um 18.27.03Zunächst einmal nochmals Danke Bine, für die Nominierung! Ich darf jetzt – brav regelkonform – sieben Fakten über mich erzählen, die Regeln posten und anschließend weitere Blogs nominieren. Dann mach ich das mal.
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat
2. Blogge die Regeln und zeige den Award
3. Veröffentliche 7 Fakten über Dich
4. Nominiere 15 Blogger und teile ihnen die Nominierung mit
 
7 Fakten über mich:
1. Ich bin und war immer unglaublich schlecht in Mathe.
2. Ich habe österreichische, griechische und englische Wurzeln.
3. Meine liebsten TV-Serien sind „Breaking Bad“, „Walking Dead“, „Game of Thrones“ und „Sex and the City“.
4. Ich kann nicht pfeifen.
5. Ich habe Angst vor Wackeldackel.
6. Ich habe Ticks. Von der Vorstellung, auf Stoff zu beissen, bekomme ich zum Beispiel Gänsehaut.
7. Ich war in meiner Jugend ein großer Anime und Manga Fan. Die Zeitzeugen stehen in meinem Bücherschrank.
Und jetzt soll ich noch 15 Blogs nominieren… Schaff‘ ich nie! So viele lese ich gar nicht. Qualität vor Quantität.

Immerhin hab ich neun gefunden. Vielleicht sind ja gerade Sie auf der Suche nach lesenswerten Blogs – hier wären welche. Sobald mein Kopf wieder etwas freier ist, kommt ein neuer Blogeintrag mit gewohntem Mami-Inhalt. Ich freu mich drauf!

Her mit dem Newsletter!

Schließe dich über 5.000 anderen Eltern an! Erhalte neue Artikel, exklusive Goodies sowie Tipps zum liebevollen Begleiten deiner Kinder und bewussterem Leben direkt per Mail!

(Inklusive 9 Artikel, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte und Buchempfehlungen.)

Du bekommst kein Spam und kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Powered by ConvertKit

29. Selbständige Bloggerin, freie Autorin, Kommunikationstrainerin und Schauspielerin. Mama, Verlobte, Wienerin. Cappuccino und Bitterschokolade gehen immer. “Being a mother is learning about strengths you didn’t know you had, and dealing with fears you didn’t know existed.”

www.mini-and-me.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.