Montessori

Montessori Montag: Muscheln suchen, sieben, waschen und ordnen

Montessori: Muscheln sieben, waschen, ordnen (mit Übungen des täglichen Lebens, schult die Feinmotorik und den Tastsinn bei Kindern von 2 bis 6 Jahren)

Seid ihr gerade mit der Family am Strand oder habt noch Muscheln vom letzten Urlaub daheim? Die müssen nicht im Regal versauern! Ich zeige euch heute unterschiedliche Spiele bzw. Übungen für kleine und größere Kinder. Sie gehen auf Entdeckungsreise, sehen genau hin, schulen ihre Feinmotorik und trainieren spielerisch ihre sprachlichen Fähigkeiten.

Die Übungen sind für Kinder mit zwei Jahren genauso geeignet wie für Sechsjährige. Für alle Aktivitäten brauchen sie – einmal korrekt vorgezeigt – keine oder nur wenig elterliche Hilfe. Die Spiele sollen Kindern dabei helfen, sich zu entspannen und bewusst auf die kleinen Dinge zu gucken. 


 Sehen, begreifen, verstehen: Übungen mit Muscheln

Unsere Zeit im Norden Deutschlands – erst Hamburg, dann Sylt – haben wir in vollen Zügen genossen. Auf den Ständen Sylts haben wir viele Entdeckungen gemacht. Meine Tochter hätte den ganzen Tag nur dort verbringen können, immer auf der Suche nach angespülten Muscheln, Schnecken und Seegras.

Natürlich durften einige der Findlinge mit nach Hause, so auch Muscheln, die nun unsere Sammlung vom letzten Urlaub in Italien vergrößern.

Für mich sind Muscheln ganz besondere und nicht alltägliche Naturmaterialien. Ich gab mir Mühe, alle Fragen der neugierigen kleinen Forscherin zu beantworten. Wusste ich mal nicht weiter, war Google zur Stelle. Zum Glück! So habe auch ich – wie so oft, seit ich Mama bin – etwas dazugelernt.


Der Montessori-Montag wird euch präsentiert von Mini and Me und nyani. Bei dem Münchner Label von Dreifachmama Melanie gibt’s hochqualitative und langlebige Lieblingsteile für Babys und Kinder. Mini trägt das super süße und bequeme Kleid STERNSCHNUPPE.


Der Gedanke, viele verschiedene „Arbeiten“ für sie zu finden, bei denen sie sich ganz auf die Muscheln konzentrieren kann, gefiel mir sehr. Ich machte mich also auf die Suche, dachte darüber nach, was ihr gerade Freude bereitet und kombinierte beides.

Montessori: Muscheln sieben, waschen, ordnen (mit Übungen des täglichen Lebens, schult die Feinmotorik und den Tastsinn bei Kindern von 2 bis 6 Jahren)

Fühlen & praktisches Leben: Muscheln im Sand suchen, sieben und finden

Das Ausgangsszenario war schnell gestaltet: Einfach die Muscheln unter den Sand mischen. Angerichtet habe ich alles auf einem der neuen Montessori Tabletts, die mir dankenswerter Weise von Manine Montessori zur Verfügung gestellt wurden.

Raus mit uns an die frische Luft und schon konnte es losgehen.

Besonders neugierig wurde sie, als ich das Sieb mit ins Spiel brachte. Da wurde dann begeistert gesiebt und meine Tochter freute sich über jeden Fund. Die gefundenen Muscheln legte sie vorsichtig neben das Tablett.

Montessori: Muscheln sieben, waschen, ordnen (mit Übungen des täglichen Lebens, schult die Feinmotorik und den Tastsinn bei Kindern von 2 bis 6 Jahren)

Praktisches Leben: Muscheln waschen

Dann ging es daran, die Muscheln vom Sand zu befreien. Wie meistens, wenn Wasser ins Spiel kommt, ist die Begeisterung groß. Somit wurde das Sieb einfach mitgenommen und ich war froh, dass ich die ganze Übung für draußen vorbereitet hatte.

Sinn für Ordnung: Muscheln sortieren & Muster legen

Dann ordneten wir die Muscheln und sortierten sie nach ihrer Größe. Um meiner Tochter die Übung vorzuzeigen, begann ich mit der größten und der kleinsten Muschel. Ich fragte sie: „Ist die Muschel groß oder klein?“ und folgte dann ihrer Antwort.

Montessori: Muscheln sieben, waschen, ordnen (mit Übungen des täglichen Lebens, schult die Feinmotorik und den Tastsinn bei Kindern von 2 bis 6 Jahren)

Achtsamkeit: Muscheln mit der Lupe untersuchen

Danach machten wir uns einmal mehr mit der Lupe auf Entdeckungsreise. Die ist eine wirklich tolle Investition und kommt bei uns sehr oft zum Einsatz, wenn wir uns mit Naturmaterialien beschäftigen.

Einmal angeschafft, garantiert sie kostenlose Achtsamkeitsübungen für Kinder, die immer Freude bereiten und tiefe Konzentration versprechen. Und mein eingestaubter Entdeckergeist wird auch geweckt… fein ist das!


Das nächste Mal möchte ich gerne Muster mit ihr legen. Oder eine Muschelspirale. Oder wir legen Buchstaben gemeinsam, wenn sie das möchte. Vielleicht frage ich sie auch, ob sie für ein Muster einmal alle Muscheln auf einmal verwenden kann. Oder wir stapeln sie. Oder, oder, oder…

Habt ihr weitere Ideen?

Mehr Montessori bei Mini and Me:


Der Montessori Montag wird liebevoll unterstützt von nyani.

Her mit dem Newsletter!

Schließe dich über 2.000 anderen Eltern an! Erhalte neue Artikel, exklusive Goodies sowie Tipps zum liebevollen Begleiten unserer Kinder und bewussterem Leben direkt per Mail!

(Inklusive 9 Artikel, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte und Buchempfehlungen.)

Powered by ConvertKit

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Alexandra
    30. Mai 2017 at 11:57

    Danke für die Anregung, werde gleich nachher unsere Muscheln hervorsuchen und meine Maus damit im Garten überraschen 🙂

  • Antwort hinterlassen