Montessori

Montessori-Montag: Inspirationen für Babys, Kleinkinder und ihre Eltern

mini and me und nyani präsentieren gemeinsam den Montessori Montag mit Inspirationen für Babys, Kleinkinder und ihre Eltern

„Hilf mir, es selbst zu tun.“ – Maria Montessori

Mein Ziel ist es, euch zu zeigen, wie ihr Montessori ohne großen Aufwand und ohne viel Geld auszugeben in euer tägliches Miteinander integrieren könnt. Ich will euch inspirieren und einfach umsetzbare Ideen mit auf den Weg geben. Für mehr bewusst gelebte Zeit. Für den achtsamen Umgang mit euren Liebsten. Und um eurem Kind mit einfachen Beschäftigungen Raum zum Atmen und zur Entfaltung auf seine ganz eigene, einzigartige Weise zu lassen. Unser Leben lebt sich so schnell, nehmen wir uns bewusst Zeit.


Gemeinsam wachsen: Warum und wie wir Montessori leben

Das Leben mit Kindern ist bunt, laut und schnell. Jeder Tag beinhaltet neue Herausforderungen, Chancen und Wunder. Auf dieser einzigartigen Reise lernen wir einen neuen Menschen und uns selbst kennen – so, wie wir wirklich sind.

Wir Eltern versuchen im Alltag mit Kindern immer das Beste zu tun, die richtigen Entscheidungen zu treffen, für das wichtigste in unserem Leben da zu sein und irgendwo, mitten drin, uns selbst nicht zu verlieren.

Auf meiner Suche nach dem „Was ist das Beste für mein Kind?“ und „Wie kann ich meine Tochter auf ihrem Weg begleiten?“ stieß ich bald auf die Montessori-Pädagogik. Da ich keine Freundin der Regelschule bin und auch hier die Augen nach Alternativen offenhielt, sollte die Lehre, bei der die Individualität jedes einzelnen Kindes gefeiert wird, bei mir offene Türen einrennen.

„Montessori-Pädagogik bedeutet, Kinder in ihrer Persönlichkeit zu respektieren, ihnen achtsam zu begegnen und sie auf ihrem Entwicklungsweg liebevoll und hilfsbereit zu begleiten.“ (Quelle: montessori.at)

Seit Maria Montessori und ihre Lehre für mich ein Begriff sind, habe ich versucht, Elemente dieser Pädagogik in unseren Alltag zu integrieren. So leben wir Montessori nicht gänzlich in unserer Erziehung aber ich finde es wunderbar, mich davon inspirieren zu lassen.

Wenn ich sehe, wie meine Tochter aufblüht in der von mir vorbereiteten Umgebung, in der sie ganz nach ihren persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten tätig werden kann, weiß ich, dass ich ihr damit etwas Gutes tue. Das ist ein unvergleichlich schönes Gefühl.

Nun, da wir uns bald gemeinsam dem Abenteuer „Kindergarten“ stellen und die Eingewöhnung für uns beginnt, ist der ideale Zeitpunkt gekommen, Montessori auch hier auf dem Blog zu integrieren.

Startschuss für eine neue Herzensreihe

Der Montessori-Montag hält alle zwei Wochen kleine und größere Montessori-Inspirationen für euch bereit. Es sind Ideen für Übungen des täglichen Lebens oder vorbereitete Umgebungen, in denen euer Kind sich selbst ausprobieren, Freude haben und wachsen kann. In seinem individuellen Tempo, in seine ganz eigene Richtung und nach seinen kunterbunten Vorlieben. Und ihr, meine Lieben, dürft zusehen, beobachten, und den Anblick eures Kindes, so versunken in seine Tätigkeit, genießen.

Zumindest ist das die Idealvorstellung. Ich verlasse mich natürlich darauf, dass ihr Bericht erstattet, ob es denn auch tatsächlich so funktioniert hat. Mini and Me wird freilich kein reiner Montessori-Blog und ich mit hoher Sicherheit keine Montessori-Spezialistin.

Mein Ziel ist es, euch zu zeigen, wie ihr Montessori ohne großen Aufwand und ohne viel Geld auszugeben in euer tägliches Miteinander integrieren könnt. Ich will euch inspirieren und einfach umsetzbare Ideen mit auf den Weg geben. Unser Leben lebt sich so schnell, nehmen wir uns bewusst Zeit.

Sneak Peak: So wird der Montessori-Montag

Die Liste ist natürlich nicht vollständig, aber ein bisschen was möchte ich ja auch noch für mich behalten. Gerne bau ich eure Interessen ein, sagt mir einfach Bescheid! Ein passendes Interview für die Reihe „Expertinnen im Gespräch“ ist freilich auch in Planung.

Wenn ihr sicher keinen Artikel verpassen möchtet, würde ich mich sehr über eure Anmeldung zum wöchentlichen Newsletter freuen! So bleibt ihr auf dem Laufenden und keine Sorge: Ich spamme eure Inbox nicht voll, versprochen!

Liebevoll powered by nyani ♥

Wenn man einen passenden „Partner in Crime“ hat, bloggt sich’s leichter. Ich freu mich deshalb sehr, in dem Münchner Kinderlabel nyani eine wundervolle Unterstützerin gefunden zu haben. Unter ihren motivierten, GOTS-zertifizierten Fittichen wird der Montessori-Montag über die nächsten Monate wachsen und mit wertvollen Inhalten gefüllt.

nyani ist das Label der Dreifachmama Melanie, die sich damit einen Traum erfüllt hat. Und es ist hochqualitative Mode für Babys und Kinder, die schön, fair und bequem ist und in der Kinder spielen und toben können. Melanie hat Mini and Me bereits wahrgenommen, als es noch in ganz kleinen Kinderschuhen steckte. Es passt einfach perfekt! Schön, dich dabeizuhaben, liebe Melanie!


Ich freu mich so sehr auf die neue Reihe und bin happy, diesen lange gehegten Wunsch von mir nun endlich in die Tat umzusetzen.

Und ich hoffe natürlich, ihr seid mit von der Partie! Was sagt ihr dazu? 

You Might Also Like

7 Kommentare

  • Reply
    Larissa//No Robots Magazine
    10. Oktober 2016 at 9:53

    Tolle Idee! Ich bin schon sehr gespannt!
    Viele Grüße
    Larissa

  • Reply
    Angie
    10. Oktober 2016 at 11:39

    Das finde ich toll! Ich hab mich nämlich noch gar nicht wirklich mit Montessori auseinander gesetzt, bin mir aber sicher das mir das liegen wird. Freue mich auf die Beiträge!

    Liebe Grüße
    Angie

    • Reply
      Jeannine
      15. Oktober 2016 at 21:46

      Liebe Angie, danke dir für dein Kommentar! Dann hoffe ich, dass dir die Artikel und die Einblicke gefallen werden und du hoffentlich etwas für euch umsetzen kannst! 🙂

  • Reply
    Carolin
    13. Oktober 2016 at 10:18

    Ich finde das Montessori Kindergarten Konzept super…. Ich freue mich schon auf deine weiteren Montessori Artikel!

    Xx Carolin
    http://www.halfiesstyle.com

    • Reply
      Jeannine
      15. Oktober 2016 at 21:45

      Liebe Carolin, ich freu mich sehr und hoffe, dass dir die Artikel gefallen werden! 😀

  • Reply
    friday i'm in love ::: 5 freitagslieblinge am 21. oktober 2016
    21. Oktober 2016 at 14:33

    […] Anregungen für den Alltag im Montessori-Kontext finde ich toll und freue mich, dass es bei Mini and Me auch den Montessori-Montag gibt, wo Jeannine immer wieder Montessori-Themen aufgreift. Sehr […]

  • Reply
    "Mama, ich helfe mit!" | Mit einfachen Dingen im Alltag lernen. | die kleine Botin
    4. Februar 2017 at 7:20

    […] Bei Mini-and-me am Blog gibt es im Rahmen der Serie „Montessori Montag“ viele schöne und einfache […]

  • Antwort hinterlassen