Beauty Featured

Mama testet den Weleda Gesichtspflegeberater (mit Verlosung) *

Ich bin verliebt und ich freu mich ganz stark. Es macht einfach Spaß, wenn man Produkte testet und dann ehrlich durchwegs positives Feedback geben darf.

Die wohltuende Mandel Gesichtspflege für empfindliche Mischhaut ist die erste Gesichtspflege-Serie von Weleda, die ich jemals verwendet habe. Nach drei gemeinsamen Wochen weiß ich, dass ich meine Haut auch weiterhin damit pflegen möchte.

Aber alles der Reihe nach.

Neu und gut: der online Gesichtspflegeberater

Als ich auf den neuen online Gesichtspflegeberater von Weleda aufmerksam wurde, probierte ich ihn gleich. Keine drei Minuten später und nachdem ich mein Geschlecht, Alter, die Eigenschaften und kleinen Problemchen meiner Haut sowie meine Wünsche verraten hatte, empfahl er…

  • das Mandel wohltuende Gesichtsöl und die Reinigungsmilch zur Reinigung,
  • die Wildrose glättende Augenpflege als Tipp für die Augenpartie,
  • die Mandel wohltuende Feuchtigkeitspflege zur Tag- und Nachtpflege der Gesichtshaut,
  • und zur Spezialpflege, bei Bedarf, die Weiße Malve Gesichtscreme und das Mandel wohltuende Gesichtsöl.

Hier könnt ihr euch mein Ergebnis und die Anwendungsempfehlung der Produkte bei Weleda online ansehen.

Die Weleda Körperpflege hat mich bereits vor Jahren überzeugt, vor einigen Monaten kam die Calendula-Serie für Babys hinzu. Auch hier: Begeisterung! Mein Testergebnis wollte ich zum Anlass nehmen, mir auch von der Gesichtspflege ein Bild zu machen.

Gesagt, getan.

Wenige Tage später hatte ich die Naturpflegeprodukte vor mir liegen und begann mit der Anwendung.

Die Problemzonen

Bei meiner bisherigen Pflege hatte ich immer das Problem, dass die Haut stellenweise schnell nachfettete – vor allem die berühmte T-Zone war betroffen – während sie an anderen Stellen sehr schnell trocken wurde oder blieb.

Meine Gesichtshaut reagiert leider auch empfindlich auf meine Ernährung: ein paar Tage lang zu viel Schokolade und schon seh ich aus wie ein Streuselkuchen. Hormonschwankungen und Co. tun ihr Übriges. Außerdem beschäftigte mich seit einigen Monaten eine trockene Stelle auf dem Augenlid. Bisher hab ich keine Ahnung, woher sie kam und warum sie da war.

Drei Wochen Mandel

In den ersten Tagen der Anwendung konnte ich förmlich spüren, wie meine Haut sich umstellte: Nach etwa vier Tagen traten mehrere, winzig kleine Unreinheiten auf. Es war, als würde die Gesichtshaut eine Grundreinigung vornehmen und sich freuen, mal „durchatmen“ zu können.

Mir fiel auf, wie sehr meine bisherige Pflege die Haut wohl „zugekleistert“ haben muss.

Bereits nach etwa einer Woche nahm ich meine Haut als viel ebenmäßiger wahr, als beruhigter. Ich sehe weniger gerötete Stellen, die Haut erscheint als Ganzes kleinporiger und gepflegter. Sie spannt nicht mehr und die trockenen Stellen sind großteils Geschichte, genau wie die schnell fettende T-Zone.

(Aktuell kämpfe ich, aufgrund der Unmengen an Osterleckereien, die ich mir noch immer täglich gönne, übrigens wieder einmal mit dem Streuselkuchen-Phänomen. Ein derartiger Schokokonsum kann vermutlich nicht spurlos an mir vorübergehen.)

Für alle Produkte gilt, dass sie absolut hochwertige, zertifizierte Naturkosmetika sind. Die Düfte sind angenehm natürlich, die Anwendung einfach. Die wohltuende Mandelpflege enthält übrigens Mandelöl aus Bio-Anbau!

Meine Pflege-Empfehlungen im Detail

Die Mandel Reinigungsmilch ist sehr sanft zur Haut und lässt sich mit wenig Wasser problemlos abnehmen. Für mich ist sie nicht mehr wegzudenken. Ich werde sie weiterhin ein- bis zweimal täglich anwenden, auf jeden Fall aber vor dem Schlafengehen. Ein ganz tolles Produkt!

Die Mandel Feuchtigkeitspflege hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und eignet sich tatsächlich gut als Make Up Grundlage. Ich werde sie weiter als Tages- und Nachtpflege verwenden. Nicht mehr wegzudenken für mich!

Das Mandel Gesichtsöl verteilt sich angenehm auf der Haut, klebt nicht und zieht schnell ein. Meine bisherigen Abschminktücher hat das Öl nicht ersetzt. Das muss es aber auch nicht, da ich es gerne zum Beruhigen (vor allem der Augenpartie) nach dem Abschminken verwende. Auch zur Intensivpflege, wenn die Haut im Gesicht, Hals und Dekolletee mal trockener oder beanspruchter ist, finde ich es hervorragend geeignet. Es ist das erste Öl, das regelmäßig in mein Gesicht darf!

Die Wildrose Augenpflege ist sehr angenehm, duftet sanft und zieht schnell ein. Sie brennt nicht in den Augen und die kleine Tube ist enorm ergiebig. Eine winzige Menge reicht zur täglichen Pflege vollkommen aus. Direkt vor dem Schminken verwende ich die Pflege nicht, da sie unter meinem Concealer ausflockt. Ich pflege meine Augen damit einmal täglich, vor dem Schlafengehen. Die trockene Stelle am Auge ist übrigens Geschichte, danke Wildrose!

Die Weiße Malve Gesichtscreme übernimmt für mich eine ähnliche Funktion wie das Mandel Gesichtsöl: Ich verwende sie zur intensiven Pflege, wenn die Haut sich stellenweise trocken anfühlt. Seit ein paar Tagen ist sie bei Minis Pflegeprodukten, da für mich das Öl ausreichend ist und meine Tochter sie gut gebrauchen kann: Ihre Haut auf den kleinen Bäckchen ist kaum noch gerötet, seit sie die Weiße Malve Gesichtscreme verwendet.

Eine so wunderbare Pflege macht Freude und hinterlässt ein tolles Hautgefühl.

Mein Fazit: Bitte mehr davon!

Der Pflegeberater weiß anscheinend wirklich, was er da tut – bei mir lag er goldrichtig!

Wie zu Beginn bereits angekündigt, bin ich rundum happy und überzeugt von der Mandel-Pflegelinie von Weleda. Ich bin und bleibe ein Fangirl, was bei einem so wunderbaren Unternehmen aber eine ganz feine Sache ist, finde ich.

Es geht für mich definitiv auch mit dieser Pflegelinie weiter, denn meine Haut und ich wollen Reinigungsmilch, Öl und Co. nicht mehr missen.

Ich hätte gern ein Monatsabo… wo darf ich unterschreiben? 😉

Gewinne ein Mandel Gesichtspflege-Set für sensible Haut!

Verrate mir als Kommentar am Blog, was dir bei deiner Gesichtspflege wichtig ist und hinterlasse eine gültige E-Mail Adresse – schon nimmst du an der Verlosung teil!

miniandme-weleda-gesichtspflege-mandelFür ein extra Los, markiere die Mini and Me Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ und folge uns auch auf Instagram. Das Teilen des entsprechenden Beitrags auf Facebook oder re-gramen des Fotos auf Instagram ist natürlich auch gern gesehen. Wenn du etwas oder mehreres davon machst, erwähne das bitte auch in deinem Kommentar, damit ich deine extra Lose zählen kann!

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bis zum Teilnahmeschluss am 10. April 2016 ein Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. Die GewinnerIn wird auf Facebook von mir bekannt gegeben und hier namentlich erwähnt. Weiter wird die GewinnerIn von mir per E-Mail kontaktiert. Die GewinnerIn erklärt sich damit einverstanden, dass ihr Name und die Anschrift fürs Zusenden des Gewinns an Weleda weitergegeben werden. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Sollte die Gewinnerin sich nicht innerhalb 1 Woche bei mir melden, behalte ich mir vor, eine neue Gewinnerin auszulosen.

EDIT // 12.04.2016 // Das Gewinnspiel ist geschlossen und ausgelost! Die Mandel-Gesichtspflege geht an Verena C.! Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit den Produkten!


Wie pflegt ihr eure Gesichtshaut?

Seid ihr zufrieden mit eurer Pflegeserie? Setzt ihr auf Naturkosmetik? Fragen über Fragen… ich freu mich auf eure Teilnahme am Gewinnspiel und gern auch auf eure Tipps zur Hautpflege!

Viel Erfolg, Mamis!

PS: Diese Hausmittel zur Haarpflege in der Schwangerschaft solltest du mal ausprobieren!

Die Test-Produkte wurden mir von Weleda zur Verfügung gestellt.
In freundlicher Zusammenarbeit mit Weleda.

Produktfotos © Hersteller
Beitragsfoto via fotolia

You Might Also Like

  • Martina Meyer
    7. April 2016 at 15:51

    Mir ist bei Gesichtspflege wichtig, dass es zB den Jahreszeiten entspricht (im Winter etwas fettigeres), dass es gut riecht (ich kenne Weleda’s Mandelserie und liiiiieeebe sie) und dass die Inhaltsstoffe natürlich sind.
    Daher würde ich mich als Weleda-Fan seeehr über einen Gewinn freuen.

  • Sabine
    7. April 2016 at 15:51

    Mir ist wichtig, dass sie aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, keine Tierversuche gemacht werden… und natürlich dass sie zu meiner sehr empfindlichen Mischhaut passt 🙂

  • Katrin
    7. April 2016 at 16:37

    Ich bin ein großer Fan von Naturkosmetik und demzufolge auch Weleda. Ich habe mit dem gleichen Problem wie du zu kämpfen: der schnell nachfettenden T-Zone. Sehr gerne würde ich das Set ausprobieren, um genauso davon zu profitieren wie du. By the way finde ich deine Artikel – besonders die kritischen – einfach nur spitze! Bin in vielen Dingen absolut deiner Meinung – einfach auf sein Herz hören und böse Kommentare anderer gekonnt ignorieren.
    LG Katrin
    P.s. ich folge dir auch auf Instagram!

  • Kathy
    7. April 2016 at 16:47

    Mir sind natürliche Inhaltsstoffe wichtig!

  • Teresa
    7. April 2016 at 16:53

    Ich lege bei meiner Gesichtspflege Wert auf Naturkosmetik. Auch für meinen kleinen Lauser und ich bin begeistert von den Calendula-Produkten von Weleda. Würde mich freuen wenn ich auch mich bald mit den Weleda-Sachen verwöhnen darf.
    Ich habe den Beitrag gerne aud Facebook geliked und geteilt.

  • Nicole
    7. April 2016 at 17:00

    Für mich kommen bei der Gesichtspflege eine Reihe an Produkten leider nicht in Frage, weil meine Haut so überempfindlich ist (die meisten bekannten Marken fallen weg, weil nach der Anwendung mein Gesicht sofort knallrot wird und es brennt wie Feuer..) Natürliche Inhaltsstoffe sind mir wichtig, es sollte keine Chemie-„Bombe“ sein 😉

  • Karin
    7. April 2016 at 17:30

    Ich liebe Mandelöl, verwende ich zur Massage auch bei meiner Tochter, natürlich gepresst! Ich würde sehr gerne die Mandel-Serie ausprobieren, da ich jetzt zum Wechsel der Jahreszeit auch immer wieder Probleme mit trockener/fettiger Haut habe. Calendula ist ebenfalls in unserem Pflegetäschchen für Emma mit dabei! 🙂
    Als Tierliebhaberin sind mir die natürlichen Inhaltsstoffe sehr wichtig!

  • Sarah
    7. April 2016 at 17:54

    Für mich sind eigentlich nur zwei Eigenschaften essentiell:
    1. Es muss Naturkosmetik sein –> seit ich keine Chemikalien mehr an meine Haut lasse, fühlt sie sich einfach viiiel besser an und sieht auch gesünder aus!
    2. Keine Tierversuche!

    Ich folge dir auf FB und habe deinen Beitrag geteilt.

    LG Sarah

  • Verena
    7. April 2016 at 19:24

    Hallo du liebe! Ich verwende nur Naturkosmetik, habe dabei einfach das beste GEfühl! FB ist ja schon geliked, deshalb teile ich den Beitrag mal wieder auf Mami Rocks fb, lieben Gruß nach Wien. FReu mi schon Dich im Mai kennenzulernen! LG Verena

  • Marlene
    7. April 2016 at 19:34

    Ich liiiiieeebbbe weleda und deshalb verwende ich auch nur weleda für meine Haut! Als Mami find ich auch wichtig, dass es schnell geht und leistbar ist!:) auf fb geteilt!

  • Barbara Schreie
    8. April 2016 at 5:03

    Mir sind die Inhaltsstoffe wichtig. Super ist es wenn die tagescreme einen uv-schutz hat. Und es sollte gut riechen und schnell gehen 🙂

  • Suse Bo
    8. April 2016 at 6:40

    Ich mag Weleda sehr gerne – wichtig sind mi nsatürliche Inhaltsstoffe und ein guter Duft. (und die Produkte sollten ohne Tierversuche entwickelt worden sein).

    Viele Frühlingsgrüße

    Suse Bo (auch auf fb)

  • Yvonne
    8. April 2016 at 6:53

    Ich benutze auch Naturkosmetik, bin aber gerade nicht ganz so zufrieden. Meine Haut sieht so aschig aus. Würde die Weleda Linie gerne probieren.

    Viele Grüße Yvonne

  • Sophia Sonntag
    8. April 2016 at 8:27

    Mir ist wichtig, dass mein Gesicht mach der Pflege nicht glänzt! Ich folge auf Facebook und Instagram (blossso)
    Alles Liebe Sophia

  • Hanni
    8. April 2016 at 9:43

    Absolut wichtig sind mir gut verträgliche, nicht belastende Inhaltsstoffe und ein angenehmer Duft (oder gar keiner). Die Pflege muss zu mir, meiner Haut und in meinen Alltag passen! 🙂

  • Ilbi
    9. April 2016 at 11:17

    Ich liebe Weleda-Produkte für mich und meinen Kleinen! Natürliche Inhaltsstoffe und ein angenehmes Hautgefühl sind mir wichtig!

  • Nicola Wendland
    9. April 2016 at 23:44

    Mir sind natürliche Inhaltsstoffe wichtig und, dass die Produkte ohne Tierversuche auskommen. Auch ich hab ne fettige T-Zone, das nervt 😔 Ich würde sehr gern die Weleda Serie testen. Dein Bericht klang vielversprechend☺️ Natürlich bin ich auch auch Facebook dein Fan😊

  • Verena C
    10. April 2016 at 11:01

    Mir ist wichtig, dass meine Hautpflege tierversuchsfrei ist, frische und wirksame Inhaltsstoffe enthält und meine Haut glücklich macht und zum Strahlen bringt. Vor allem als Mama macht die richtige Pflege einen großen Unterschied – es reicht, wenn man den Schlafmangel spürt, man muss ihn ja nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennen! 😉 Für meine Kleine verwende ich von Anfang an nur die Welede Calendula Seria, vielleicht ist ja jetzt die Mama mal mit Weleda an der Reihe?

    • Verena C
      10. April 2016 at 11:09

      Ich folg dir übrigens auf Facebook und Instagram (eulchen81)

  • Monika
    10. April 2016 at 17:55

    Natürliche Inhaltsstoffe😃!!

  • Jeannette-Corinna
    10. April 2016 at 18:03

    Bei meiner Gesichtspflege ist es mir wichtig, das es ein biologisches Produkt ist. Das „A“ und „O“ sind die Inhaltsstoffe. Vor allem duften die Weleda Produkte nicht so künstlich. Auch das ist mir wichtig. Ich folge dir auf Facebook als: Jeannette Ott-Bechtel. Zudem wird der Artikel geliket und geteilt. LG Jeannette-Corinna

  • Kristin W.
    10. April 2016 at 19:18

    Weleda Öl hatten wir immer bei der Kleinen zur Massage. Gerne würde ich auch selbst mal Produkte von Weleda probieren. Im Moment bin ich mit meiner Pflege total u zufrieden. Liebe Grüße, Kristin

  • Jenny
    11. April 2016 at 9:44

    Hallo, mir ist es wichtig, dass die Creme schnell einzieht und keinen klebrigen Film oder fettige Haut hinterlässt. Auch muss sie genügend Feuchtigkeit spenden ohne zu überpflegen. Liebe Grüße

  • Simone
    11. April 2016 at 14:28

    Mir war bis jetzt die Hautpflege noch nicht wichtig ABER seit ich schwanger bin hat sich alles verändert und ich bin noch auf der suche und verschiedene Sachen am „ausprobieren“.

  • Susanne
    11. April 2016 at 15:18

    Mir ist wichtig, dass das Produkt schnell in die Haut einzieht und es gut duftet. Außerdem muss es frei von schadhaften Zusatzstoffen sein!