Beauty

Mama liebt Naturkosmetik: Tierversuchsfreie, vegane Kosmetik im Test

Make-up und tulpen und die love beauty box im test

Ich tippe über Beauty – dass ich das noch erleben darf! Also, es gibt etwas Neues. Seit diesem Monat erhalte ich immer mal wieder die „Love Beauty Box“ per Post. In ihr befinden sich verschiedene Kosmetika. Was genau, ist jedes Mal eine Überraschung. Fest steht aber, dass alle Produkte ohne Tierversuche erzeugt wurden und keine tierischen Inhaltsstoffe aufweisen, sprich: cruelty free und vegan sind.


Die Love Beauty Box im Test

Die Boxen kosten im Monatsabo deutschlandweit 20 Euro inkl. Versandkosten. Ich bekomme sie gratis zugeschickt unter der Voraussetzung, die enthaltenen Produkte zu testen und meine persönliche, ehrliche Meinung hier mit euch zu teilen. Ich erhoffe mir von den Überraschungsboxen neue, interessante Labels kennenzulernen und bisher unbekannte Lieblinge zu finden. Alles ohne Tierleid, versteht sich.

lbbjuni

Ich, die Beautybloggerin? Eher nicht…

Okay, um zu etablieren, wie bewandert ich bei solchen Dingen bin, zuerst eine Quizfrage: Was ist das erste Produkt? Nagellack. Ist doch klar! Von dieser Tatsache überzeugt und von der Farbe angetan, hab ich also munter drauf los gepinselt. Nach einer Minute merke ich, dass meine Nägel irgendwie komisch kribbeln. Deshalb hab ich mir den Nagellackentferner geschnappt und mich schnell ans ablackieren gemacht. Ich hatte schon Bammel, gleich bei meiner ersten Rezension etwas super Negatives schreiben zu müssen.

Noch immer aufgebracht sah ich mir das kleine Fläschchen genauer an und befragte auch die Homepage der Love Beauty Box nach diesem Produkt. Dort steht, dass es sich um einen Highlighter für’s Gesicht handelt. Ich, immer noch überzeugt davon, dass in diesem kleinen Flascherl von MeMeMe rosa Nagellack ist, dachte schon, dass hier unabsichtlich das Falsche copy und pastet wurde.

Bis ich dann, nach geschätzten 10 Minuten, die Idee hatte, mal an der Flüssigkeit zu riechen. Und siehe da, es handelt sich tatsächlich um einen Highlighter für’s Gesicht. Natürlich hätte es auch weitergeholfen, wenn ich zu allererst den Brief, der der Box beiliegt, gelesen hätte. Oi… Das ist wieder einmal so typisch ich!

Also, nun wisst ihr, wie es um meine Kenntnisse beim Thema Beauty anscheinend tatsächlich bestellt ist. Ich kann mich selbst zwar sogar HD-kameratauglich schminken, aber eben nur mit meinen maximal 15 Produkten, die ich schon seit Jahren benutze. (Keine Sorge, wie man die anwendet weiß ich. Hoffentlich.) Höchste Zeit also, mal auch Make Up technisch Neues kennenzulernen, oder?

1: Flüssiger Highlighter von MeMeMe in Pearl Pink (8,95 €)

Auf den Wangen fühlt das Produkt sich dann doch wesentlich besser an, als auf den Nägeln. Laut Herstellerempfehlung genügen ein paar Tropfen, die man durch Klopfen sanft verteilt. Direkt aufgetragen hinterlässt er einen leichten, frischen  Schimmer. Ich finde die Textur angenehm, einen großen Unterschied kann ich nicht festmachen. Sofern ihr im Sommer Make Up verwendet, könnte man ihn da auch mit hineinmischen, um den Teint durch den Schimmereffekt frischer wirken zu lassen. Ich werde den Highlighter schon ab und zu morgens auftragen, wenn ich ihn schon habe. Extra kaufen würde ich ihn aber vermutlich nicht nochmal. Die Produkte von MeMeMe sind vegan und ohne Tierversuche erzeugt worden, kaufen könnt ihr sie zum Beispiel hier. Vielleicht findet ihr ja ein Produkt, das euch interessiert. Schick aussehen tun sie auf jeden Fall!

2: Körperspray Water Lily von BLOOS Kosmetik (8,50 €)

Der Körperspray beinhaltet Reiskeimöl und Vitamin E, duftet intensiv blumig. Er wird auf die Haut aufgesprüht und zieht schnell ein. Der Duft hält lange, weshalb er auch als sommerliches Parfum verwendet werden könnte. BLOOS Kosmetik ist ein deutsches Unternehmen, die Produkte handgefertigt. Das gefällt mir sehr gut. Auf der Homepage findet ihr alle Produkte. Auch, wenn mir persönlich der Duft der Water Lily etwas zu schwer ist, finde ich den Körperspray gut. Meine Mutti liebt solche Düfte, ich bin mir sicher, sie freut sich darüber. Deshalb werde ich BLOOS sehr gern weiter im Auge behalten.

3: Yaoh Kokosnuss Lippenpflege mit Hanfsamenöl (3,90 €) 

Der Lippenpflegestift der englischen Marke Yaoh ist einer meiner zwei Lieblinge der Juni-Box. Ich liebe Kokos! Er hat Sonnenschutzfaktor 15, ist schnell aufgetragen, farblos und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl auf den Lippen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er auch zur Pflege trockener und rissiger Lippen sehr gut geeignet ist. Yaoh ist anscheinend echt cooles ein Unternehmen, arbeitet unter dem Slogan „Change the way we’re living. Change the world we live in.“ und wurde bisher vier mal zum „Top Buy“ in der Kategorie „Ethical Consumer Best Buy“.

4: 3in1 Emulsion von #SPORTis (5 €)

Das nächste Produkt in der aktuellen Box ist tatsächlich aus Österreich. Die 3in1 Emulsion mit Bio-Haselnussöl für Gesicht, Hände und Körper wurde speziell für die Anforderungen von Sportlern entwickelt. Also hab ich sie gleich nach meiner alltäglichen Post-Workout Dusche aufgetragen. Die Creme zieht schnell ein und ich mag den zitronigen Duft. Für’s Gesicht riecht sie mir etwas zu stark, da bleibe ich vorerst lieber bei sanfteren Düften. #SPORTis stellt vegane Naturprodukte her. Seltsam, dass ich die Marke noch gar nicht kannte.

5: Waldhimbeerblätter-Wasser von Dabba (7,50 €) 

Neben dem Yaoh-Pflegestift für mich das Top-Produkt im Juni: Dabba ist eine lettische Firma, die sich auf die Produktion natürlicher Gesichtswasser spezialisiert hat und deren Toniken zu 100% vegan und zu 99% bio sind. Die Homepage ist übrigens ganz kultig… sehenswert, wie ich finde. Das Waldhimbeerblätter-Wasser kann nicht nur zur Körper- sondern auch zur Haar-und Kopfhautpflege verwendet werden. Bei diesem Produkt riecht und spürt man die Natürlichkeit: Der Duft ist sehr leicht, nicht zu intensiv. Man riecht den Wald fast ein bisschen, das mag ich. Nach der Reinigung auf’s Gesicht und Dekolleté gesprüht, hinterlässt das Tonic eine angenehme Frische. Wird definitiv weiter verwendet!


Preislich wäre man bei dieser Box als AbonnentIn super ausgestiegen, da die Produkte gesamt über 30 Euro wert sind, bei einem deutschlandweiten Bezugspreis von nur 20 Euro. Wirklich empfehlen kann ich wie schon gesagt den Lippenpflegestift aus Hanfsamenöl von Yaoh und das Himbeerblatt-Tonic von Dabba.

Kanntet ihr die Produkte schon?

Her mit dem Newsletter!

Schließe dich über 2.000 anderen Eltern an! Erhalte neue Artikel, exklusive Goodies sowie Tipps zum liebevollen Begleiten unserer Kinder und bewussterem Leben direkt per Mail!

(Inklusive 9 Artikel, die mir dabei geholfen haben, ein Stückchen mehr die Mama zu werden, die ich sein möchte und Buchempfehlungen.)

Powered by ConvertKit

You Might Also Like

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen